Die beste Vorgehensweise bei unseren Tortenaufleger

WICHTIG! Damit der Aufleger auf der Torte gut hält, ist es wichtig, einiges zu beachten. Selbstverständlich sollte das Backwerk fertig gebacken und auch ausgekühlt sein, damit der Fotoaufleger nicht anfängt zu schmelzen.

Bevor du das Foto auf die Torte auflegen kannst, entferne den Schutzfilm, der sich darunter befindet. Klebt der Schutzfilm stark, lege das Tortenbild einfach für einige Minuten in das Eisfach deines Kühlschranks. Anschließend müsste sich die Folie dann gut entfernen lassen. Löse den Aufkleber langsam ab, damit nichts zerbrechen kann.

Damit anschließend das Kuchen- oder Muffinbild fest mit dem Backwerk verbunden ist, solltest du ungefähr zwei bis drei Stunden vor dem Anschnitt das Foto mit dem Kuchen verbinden. Hole das Backwerk vorher aus dem Kühlschrank, damit es Zimmerwärme hat. Lege dann das Fotopapier auf Kuchen, Torte, Muffin oder Cupcake auf und drücke es ganz leicht an. Lasse  die leckeren Kuchenstücke bis zum Verzehr in einer ruhigen Ecke stehen. Gebäck und Auflage haben jetzt Zeit, sich miteinander zu verbinden und du kannst die Gebäckstücke anschließend unproblematisch anschneiden. Übrigens ist das fertige Gebäckstück bis zu drei Tage im Kühlschrank haltbar. Lasse den Kuchen besser offen stehen.

Guten Appetit!

Dein Team von deinTortenbild